Ausbildung zur spirituellen Elternbegleiterin

Sita_Logo_EB_RZ_rgb (1)_bearbeitet.jpg
Liebe, heile, und vertraue

Du erkennst ein Volk nicht an seinen Politikern, schau auf die Mütter, in ihre Augen, in ihre Herzen. Sie sind der wahre Reichtum einer Gesellschaft.“

Für sich diese Ausbildung zu machen ist für alle Eltern ein Geschenk, die ihre Kinder liebevoll begleiten wollen. Den, sie können dieses Wissen für sich und ihre Kinder nutzen und anwenden. Eltern, die für ihre vielen Fragen tiefe innere Antworten suchen und wissen wollen, wie es leicht geht. Eltern, die ihr Kind einfach glücklich und sich selbst sein lassen wollen und sich fragen, was es genau braucht, damit ihnen das gelingt. 

Viele Eltern die zu mir kommen wissen, was sie für sich und ihre freien Kinder wünschen, doch im Alltag kommen sie immer wieder an dem Punkt wo sie zweifeln, ob sie es richtig machen. Sie wünschen sich, ihr Kind so zu begleiten, dass sie nicht verletzen. 

In der Ausbildung lernst du, was es braucht, damit dieses Gemeinsame lernen und miteinander Wachsen leicht und frei wird. 

"Die Liebe ist die Quelle und die Chance, das Wesen des Kindes zu erkennen und dem Kind in den vielfältigen Entscheidungen gerecht zu werden". Sita Klienert 

Termine Ausbildungszyklus  2022/2023

Block 1: 08.-10. September 2022 (oder 9.-11.)

Block 2: 05.- 07. November 2022

Block 3: 27.- 29. Januar 2023

Block 4: März 2023

(Wenn für dich ein Datum nicht passt, melde dich trotzdem bei mir.

Wir finden immer eine Lösung :-) )

Kurszeiten

09:00 bis 12:30 und 14:30 bis 17:00 

Kursort

 

Schwarzenburg

Kundenstimme

"Vielen Dank für die liebevolle Führung durch diese wundervolle Ausbildung der Elternbegleitung. Ich habe mich ganz wohl und aufgehoben gefühlt. Die Inhalte empfand ich als ein großes Geschenk für mich als Teilnehmerin und für meine Beratung als solches. Es gab so intensive Momente, die bei mir richtig tief etwas bewegt haben, dafür bin ich sehr dankbar. Die Ausbildung trifft eine Ausgewogenheit zwischen der absolut tiefen Arbeit an mir selbst und einer Vielzahl an Beratungstechniken und Übungen, die zur Anwendung in der eigenen Beratung dienen. Ich bin sehr glücklich, an der Ausbildung teilgenommen zu haben." Vero

Ausbildung zur /zum ElternbegleiterIn nach Sita Kleinert

„Du erkennst ein Volk nicht an seinen Politikern, schau auf die Mütter, in ihre Augen, in ihre Herzen. Sie sind der wahre Reichtum einer Gesellschaft.“

Jedes Kind ist von Beginn der Schwangerschaft an eine vollständige Seele. Eltern und Begleiter können ihm helfen, sein volles Potential auf der Erde zu leben.

Beide können miteinander wachsen und voneinander lernen. Das, was wir von den Eltern lernen, ist uns nahe oder bekannt. Das aber, was wir von den Kindern lernen, ist neu und vieles ist uns unbekannt. Wir können ihnen die Tür öffnen, damit sie die Welt mit ihren Geschenken bereichern.

Eine der grössten Herausforderungen für Erwachsene ist, ihre Kinder als vollständige und eigenständige Wesen zu sehen. Ihnen mit Achtung, Verständnis und dem Erkennen ihres göttlichen Wesens zu begegnen. Oftmals verwechseln wir Liebe mit Bindung, die wie eine Fessel wirkt. Sie blockiert die freie Entfaltung der kindlichen Seele und unsere eigene Entwicklung. Ist das Selbstvertrauen der Eltern gross genug, können sie ihr Kind innerlich loslassen und ihm in bedingungsloser Liebe unerschütterlich beistehen.

Kinder sind himmlische Wesen, die ihren eigenen Auftrag haben. Als Eltern und Begleiter können wir ihnen helfen, sich selbst mit den eigenen Gaben und Aufgaben zu erkennen. Indem wir Fragen stellen, die unsere Kinder motivieren ihren Himmel in ihr Leben einzuladen, die inspirieren und Lust auf Antworten machen.

Jedes Kind wächst im Schutz seiner Eltern auf. Es lernt in den ersten Monaten und Jahren vor allem durch seine Eltern das Leben kennen. Ohne besondere erzieherische Einflüsse nimmt es das Verhalten der Eltern auf die Umgebung und in Beziehung wahr und auf. Bereits die Persönlichkeit der Eltern, ihre Weise wie sie leben, in Beziehung treten mit sich selbst und anderen Menschen, ihre Einstellung und Gedanken sind ihren Kindern Orientierung für die eigene Entwicklung. Zunehmend beginnt der Einfluss anderer Beziehungspersonen die geistige Entwicklung zu erweitern.

Den Schlüssel für eine friedvolle kindliche Entwicklung tragen die Eltern in sich.

Die Hauptqualitäten, welche diese Ausbildung begleiten, sind Liebe, Gewaltlosigkeit, Frieden, Wahrheit und die innere Verbindung zum eigenen göttlichen Kern. Indem Eltern ihren Kindern mit Achtung, Verständnis und dem Erkennen ihres eingeborenen Wesens begegnen, fühlen sie sich erkannt, verstanden und geliebt. Das Selbstvertrauen und Bewusstsein, welche daraus erwachsen, sind von hohem menschlichem Wert für sie selbst und ihre Gesellschaft.

Trotz unzähliger Elternratgeber und Kurse sind Eltern heute nicht damit vertraut, das Wesen des Kindes zu erkennen und kindlichem Verhalten so zu begegnen, dass Kinder sich selbst erkennen und ihre Seele entfalten können. Manchmal drückt sich dies in der Ratlosigkeit von Eltern und Lehrern aus, manchmal in einem, kaum wahrnehmbaren, unguten Gefühl. Kinder zeigen dies durch Weinen, Unzufriedenheit, Rückzug oder Rebellion.

Die Ausbildung zur/m ElternbegleiterIn bringt ein neues Bewusstsein in das Verständnis von Elternschaft und Familie. Sie schliesst Lücken und bietet Eltern, Therapeuten und Pädagogen eine neue Sichtweise. Elternbegleiter unterstützen Eltern in ihrem Vertrauen und ihrer Ruhe, die sie brauchen, um ihrer Liebe Raum zu geben.

www.SitaKleinert.com

Die Liebe ist die Quelle und die Chance das Wesen des Kindes zu erkennen und dem Kind in den vielfältigen Entscheidungen in Kindergarten und Schule gerecht zu werden, vor allem aber im direkten Kontakt von Herz zu Herz.

Die ElternbegleiterInnen werden geschult Zusammenhänge zu erkennen, Ursachen und zentrale Themen herauszufiltern und den Eltern lösungsorientierte Hilfestellungen zu geben. Der Blick für das Wesentliche wird geschult, so dass das gemeinsame Leben einfacher und erfüllender wird.

Ein indischer Weiser hat gesagt, „Du erkennst ein Volk nicht an seinen Politikern, schau auf die Mütter, in ihre Augen, in ihre Herzen. Sie sind der wahre Reichtum einer Gesellschaft.“

Mit der Ausbildung werden Eltern unterstützt, ihren Mut zur mütterlichen und väterlichen Kompetenz zu beleben, den Mut zur Liebe und zur Intuition in familiären Angelegenheiten neu zu etablieren, das heisst, Seite an Seite mit dem eigenen Kind zu gehen. Wenn ein Kind erlebt, dass seine Eltern unerschütterlich an seiner Seite stehen, gewinnt es ein unsagbares Selbstvertrauen, auf welches es zeitlebens zurückgreifen kann.

Viele Probleme treten heute auf, weil Eltern unsicher sind oder weil Kinder in ihrem Verhalten nicht verstanden werden. Indem Eltern lernen hinter dem Verhalten ihrer Kinder die stillen, versteckten Botschaften zu erkennen, entstehen viele Schwierigkeiten erst gar nicht. Die Elternbegleiter erhalten alle erforderlichen Hilfen, um Eltern im Kontakt mit ihren Kindern zu begleiten.

12-tägige Ausbildung zum/zur Elternbegleiter/in in 4 Blöcken: Teilnahmegebühr: CHF 3'000.00 / EUR 2'800.00

Teilnehmer/innen:

Eltern, Erzieher, Lehrer, BeraterInnen, TherapeutInnen, GeburtsbegleiterInnen, HeilerInnen, PflegerInnen.

Ausbildungsinhalte:

1. Block Liebe heilt

  • Die Persönlichkeiten einer Familie

  • Die spirituelle Bedeutung und Aufgabe einer Familie

  • Liebe und Glücklichsein

  • Verständnis für Kommunikation und Wachstum, respektvoller Umgang miteinander, gemeinsame Kräfte, Gaben und Fähigkeiten erkennen und fördern

  • Familienstrukktur heute, als Grundlage für Veränderung durch Licht

  • Das familiäre Erbe: Das Aufwachsen der Kinder im Licht der Eltern heilt, trägt und verbindet ohne zu binden

  • Muster, Erwartungen und Prägungen erkennen und lösen

3. Block

Beraten-Lernen-Wissen

  • Beraten erlernen: Familienthemen erfassen, Schulung des feinen Gespürs für Unausgesprochenes und oberflächliches nicht Sichtbares

  • Beraten durch innere Führung und das Erkennen des eigentlichen Themas

  • Lösungen erkennen und begleiten

  • Umgang mit Resonanzen und Emootionen

  • Bedingungslose Liebe, Selbstliebe und Mitgefühl fördern

  • Wie lernt ein Kind/ ein Mensch

  • Schutzessenz für Kinder

  • Wissen aud Feuer und Licht bergen

  • Lernen liebevoll begleiten, geistige Wissensschätze erkennen

2. Block Führung

  • Was ist Führung?

  • Führung in sich selbst erkennen, Führung annehmen und geben, wie erkenne ich, ob ich der Führung eines anderenn (Mutter, Kind oder Elternberater) folgen kann.

  • Grenzen werden überflüssig, wenn innere Führung erkennbar ist

  • Führung als Weg zu Klarheit und Verlässlichkeit

  • Führung aus Liebe mit Liebe

  • Geistige Helfer (Schutzengel u.a.)

      Unterstützung furch die geistige       Welt erkennen

  • Arbeit mit und in der Natur

  • Arbeit mit den Essenzen

4. Block Persönlichkeitsentwicklung

  • Eigene Potentiale als ElternbegleiterIn erkennen und integrieren

  • Hingabe an die innere Führung

  • Vertrauen in die eigenen Intuition und Arbeit mit begleitenden Essenzen

  • Vorstellung und Begrenzung aufgeben um andere Menschen unterschiedlicher Herkunft frei und offen begleiten zu können

  • Erkennen wie sich das Potential anderer Teilnehmer begleiteter Familien entwickelt hat, was ist bewusst, was unbewusst

  • Fokus von aussen nach innen lenken; die Kräfte im Innen fördern

  • Dienen als Ausdruck von bedingungsloser Liebe erfahren

  • Potentialentfaltung  der Eltern begleiten